Schneller Versand  Diskrete Verpackung  Sichere Bezahlung
Der Liebesshop mit christlichen Werten - No porn. No nudity.

Paarvibratoren im Überblick

Für den gemeinsamen Genuss und frischen Wind im Liebesspiel

Paarvibratoren bringen Pepp ins Vorspiel und sorgen für neue Empfindungen während des Sex. Das Tolle dabei ist, dass Ihr die Vibrationen zusammen genießen könnt. Findet heraus, wie ein Paarvibrator funktioniert und angewendet wird.

Schmal, breit, extra flexibel oder individuell formbar, mit mehreren Motoren, zusätzlicher Rotation, persönlichen Vibrationsrhythmen oder einfach und schlicht. Wir stellen Euch die Modelle und ihre Besonderheiten vor, damit Ihr den passenden Vibrator findet.

Aller Anfang ist schwer. Damit Ihr nicht frustriert aufgebt, sondern wirklich Spaß mit dem Spielzeug habt, geben wir Euch einige Tipps zum Start mit auf den Weg. So gelingt der Einstieg ohne Überraschungen.

Wie funktioniert ein Paarvibrator

Stimulation während des Sex

Während des Sex? Ja genau! Zwar auch vorher, nachher und zwischendurch, aber tatsächlich auch währenddessen. Sexspielzeuge können jede Menge Spaß beim Vorspiel oder nach dem Sex bringen, während des eigentlichen Aktes lassen sich viele jedoch nicht einsetzen. Paarvibratoren hingegen sind genau dafür konzipiert und können beim Geschlechtsverkehr benutzt zu werden.
(links im Bild der Unite von We-Vibe)

Form und Funktion

Die meisten Paarvibratoren verfügen über zwei Vibrationsarme, die U-förmig zusammengefügt sind. Einer der Arme ist dabei meist schmal und der andere ein wenig breiter. Die Verbindung zwischen den Armen ist bei den meisten Modellen leicht flexibel, so kann sich das Spielzeug besser an den Körper anpassen. Die Oberflächen bestehen aus Silikon. Silikon ist ein weiches Material, dass sich angenehm anfühlt und wenig scheuert. In Verbindung mit einem Gleitgel wird so ein sehr geringer Reibungswiderstand erreicht.

Klitoris und G-Punkt gleichzeitig stimulieren

Der kleine Arm des Vibrators wird in die Vagina eingeführt, während der größere auf der Vulva aufliegt. So werden Klitoris und G-Punkt gleichzeitig stimuliert.

Viele Frauen kommen beim Sex nur selten zum Orgasmus. Durch die zusätzliche Stimulation von G-Punkt und Klitoris habt Ihr in Zukunft jedoch wesentlich bessere Aussichten darauf, auch während des Sex Höhepunkte zu erleben.

 

Paarvibratoren für Einsteiger

Paarvibratoren von Partner

Für alle, die erstmal ausprobieren wollen oder einfach nicht so viel Geld investieren möchten, gibt es einfache Varianten die einiges bewirken können. Hier punkten vor allem die Vibratoren von Partner. Sie kommen allesamt in simpler U-form und mit integriertem Akku daher.  Mit 10 verschiedenen Programmen, die unterschiedliche Vibrationsmuster und Vibrationsstärken steuern, bleibt für den Anfang genug Spielraum zum Ausprobieren. Die verschiedenen Programme lassen sich mit einem Knopf von 1 bis 10 durchschalten.

Partner von Partner

Die Basisversion mit einem Motor, der beide Arme in Schwingungen versetzt.

Partner Plus von Partner

Mit zwei Motoren für die gleichmäßige Vibration in beiden Armen.

Whale von Partner

Ebenfalls mit zwei Vibratoren, jedoch asymmetrisch.

Hochwertige und vielseitige Paarvibratoren

Einen Schritt weiter

Schönes Design, extra flexibel oder mit zusätzlicher Rotation: Die Vibratoren Noa und Tara sind zwar etwas teurer, dafür aber nicht nur in puncto Design einen Schritt weiter.

Noa von Lelo

Der Noa ist klein sowie schmal und der eindringende Arm ist sehr dünn. So ist die Auflagefläche für den G-Punkt zwar recht klein, dafür füllt er die Vagina weniger aus und bietet mehr Platz für den Penis. Die beiden Arme sind mit einer dünnen, sehr flexiblen Brücke verbunden. Dadurch kann der Vibrator bis etwa 90° auseinander gebogen werden.

Tara von Lelo

Der Tara verfügt über einen sehr breiten aufliegenden Arm, der die Vulva großflächig abdeckt. So können die Vibrationen auf einen wesentlich größeren Bereich übertragen werden.

Ein absolutes Alleinstellungsmerkmal ist die Rotation des eindringenden Arms. Durch sie ändert sich der Druck auf G-Punkt und Penis und es kommt noch mehr Dynamik ins Spiel.

Mit Fernbedienung 

 

Hochwertige Paarvibratoren sind meist mit einer Fernbedienung ausgestattet, damit Ihr bei Ihr bei der Verwendung der Vibratoren nicht den Sex unterbrechen müsst.

Dadurch könnt Ihr mitten im Geschehen eingreifen und die Intensität erhöhen, senken, kurz pausieren oder Euren Partner unvorhergesehen überraschen. Während der Unite von We-Vibe über eine einfache Fernbedienung verfügt, sind die Modelle von Lelo mit einer wirklich vielseitigen Fernbedienung ausgestattet, die schon alleine ein eigenes Spielzeug sein könnte. Ein ganz besonderes Plus ist die Sense Motions Technologie: Die Fernbedienug ist nämlich nicht nur mit weichem Silikon überzogen, sondern vibriert selbst mit. Außerdem lässt sich durch Kippen der Fernbedienung die Intensität des Vibrators steuern.

 

Tiani 3 von Lelo

Wie der Noa, sehr flexibel jedoch mit einer breiteren Auflagefläche für die Klitoris.

Ida von Lelo

Genau wie der Tara, aber mit Sense Motion Fernbedienung.

Unite von We-Vibe

Ein hochwertiger Paarvibrator in schlichtem und schönem Design mit Fernbedienung.

Was Ihr beachten solltet

Gleitgel benutzen

Die Hüllen der Paarvibratoren sind weich und fühlen sich angenehm an. Verwendet jedoch unbedingt ein Gleitgel, um den Einsatz wirklich genießen zu können. Die Silikonoberfläche der Vibratoren darf allerdings nicht mit allen Gelen in Berührung kommen, weshalb Ihr bitte ausschließlich wasserbasierte Gleitgele verwenden solltet.

Vergesst nicht, worum es eigentlich geht

Wirklich guter Sex hängt von viel mehr ab, als vom Einsatz eines netten Sextoys. Fokussiert Euch daher nicht zu sehr auf das Toy, sondern vielmehr auf Euch. Nur so bringt Euer neuer Helfer wirklich Spaß ins Sexleben und sorgt hier und da für erfrischende Abwechslungen.

Dran bleiben

Der Einsatz eines Paarvibrators läuft nicht immer auf Anhieb perfekt, sondern erfordert ein wenig Übung und Experimentierfreude. Gebt also nicht direkt auf, wenn es auf Anhieb nicht super läuft. Findet heraus, welche Einstellungen Euch gefallen und in welchen Positionen Ihr das Pärchenspielzeug nutzen könnt.

Paarvibratoren im Überblick

Für den gemeinsamen Genuss und frischen Wind im Liebesspiel

Paarvibratoren bringen Pepp ins Vorspiel und sorgen für neue Empfindungen während des Sex. Das Tolle dabei ist, dass Ihr die Vibrationen zusammen genießen könnt. Findet heraus, wie ein Paarvibrator funktioniert und angewendet wird.

Schmal, breit, extra flexibel oder individuell formbar, mit mehreren Motoren, zusätzlicher Rotation, persönlichen Vibrationsrhythmen oder einfach und schlicht. Wir stellen Euch die Modelle und ihre Besonderheiten vor, damit Ihr den passenden Vibrator findet.

Aller Anfang ist schwer. Damit Ihr nicht frustriert aufgebt, sondern wirklich Spaß mit dem Spielzeug habt, geben wir Euch einige Tipps zum Start mit auf den Weg. So gelingt der Einstieg ohne Überraschungen.

Wie funktioniert ein Paarvibrator

Stimulation während des Sex

Während des Sex? Ja genau! Zwar auch vorher, nachher und zwischendurch, aber tatsächlich auch währenddessen. Sexspielzeuge können jede Menge Spaß beim Vorspiel oder nach dem Sex bringen, während des eigentlichen Aktes lassen sich viele jedoch nicht einsetzen. Paarvibratoren hingegen sind genau dafür konzipiert und können beim Geschlechtsverkehr benutzt zu werden.
(im Bild der Unite von We-Vibe)

Form und Funktion

Die meisten Paarvibratoren verfügen über zwei Vibrationsarme, die U-förmig zusammengefügt sind. Einer der Arme ist dabei meist schmal und der andere ein wenig breiter. Die Verbindung zwischen den Armen ist bei den meisten Modellen leicht flexibel, so kann sich das Spielzeug besser an den Körper anpassen. Die Oberflächen bestehen aus Silikon. Silikon ist ein weiches Material, dass sich angenehm anfühlt und wenig scheuert. In Verbindung mit einem Gleitgel wird so ein sehr geringer Reibungswiderstand erreicht.

Klitoris und G-Punkt gleichzeitig stimulieren

Der kleine Arm des Vibrators wird in die Vagina eingeführt, während der größere auf der Vulva aufliegt. So werden Klitoris und G-Punkt gleichzeitig stimuliert.

Viele Frauen kommen beim Sex nur selten zum Orgasmus. Durch die zusätzliche Stimulation von G-Punkt und Klitoris habt Ihr in Zukunft jedoch wesentlich bessere Aussichten darauf, auch während des Sex Höhepunkte zu erleben.

 

Paarvibratoren für Einsteiger

Paarvibratoren von Partner

Für alle, die erstmal ausprobieren wollen oder einfach nicht so viel Geld investieren möchten, gibt es einfache Varianten die einiges bewirken können. Hier punkten vor allem die Vibratoren von Partner. Sie kommen allesamt in simpler U-form und mit integriertem Akku daher.  Mit 10 verschiedenen Programmen, die unterschiedliche Vibrationsmuster und Vibrationsstärken steuern, bleibt für den Anfang genug Spielraum zum Ausprobieren. Die verschiedenen Programme lassen sich mit einem Knopf von 1 bis 10 durchschalten.

Partner von Partner

Die Basisversion mit einem Motor, der beide Arme in Schwingungen versetzt.

Partner Plus von Partner

Mit zwei Motoren für die gleichmäßige Vibration in beiden Armen.

Whale von Partner

Ebenfalls mit zwei Vibratoren, jedoch asymmetrisch.

Hochwertige und vielseitige Paarvibratoren

Einen Schritt weiter

Schönes Design, extra flexibel oder mit zusätzlicher Rotation: Die Vibratoren Noa und Tara sind zwar etwas teurer, dafür aber nicht nur in puncto Design einen Schritt weiter.

Noa von Lelo

Der Noa ist klein sowie schmal und der eindringende Arm ist sehr dünn. So ist die Auflagefläche für den G-Punkt zwar recht klein, dafür füllt er die Vagina weniger aus und bietet mehr Platz für den Penis. Die beiden Arme sind mit einer dünnen, sehr flexiblen Brücke verbunden. Dadurch kann der Vibrator bis etwa 90° auseinander gebogen werden.

Tara von Lelo

Der Tara verfügt über einen sehr breiten aufliegenden Arm, der die Vulva großflächig abdeckt. So können die Vibrationen auf einen wesentlich größeren Bereich übertragen werden.

Ein absolutes Alleinstellungsmerkmal ist die Rotation des eindringenden Arms. Durch sie ändert sich der Druck auf G-Punkt und Penis und es kommt noch mehr Dynamik ins Spiel.

Mit Fernbedienung 

Hochwertige Paarvibratoren sind meist mit einer Fernbedienung ausgestattet, damit Ihr bei Ihr bei der Verwendung der Vibratoren nicht den Sex unterbrechen müsst.

Dadurch könnt Ihr mitten im Geschehen eingreifen und die Intensität erhöhen, senken, kurz pausieren oder Euren Partner unvorhergesehen überraschen. Während der Unite von We-Vibe über eine einfache Fernbedienung verfügt, sind die Modelle von Lelo mit einer wirklich vielseitigen Fernbedienung ausgestattet, die schon alleine ein eigenes Spielzeug sein könnte. Ein ganz besonderes Plus ist die Sense Motions Technologie: Die Fernbedienug ist nämlich nicht nur mit weichem Silikon überzogen, sondern vibriert selbst mit. Außerdem lässt sich durch Kippen der Fernbedienung die Intensität des Vibrators steuern.

 

Tiani 3 von Lelo

Wie der Noa, sehr flexibel jedoch mit einer breiteren Auflagefläche für die Klitoris.

Ida von Lelo

Genau wie der Tara, aber mit Sense Motion Fernbedienung.

Unite von We-Vibe

Ein hochwertiger Paarvibrator in schlichtem und schönem Design mit Fernbedienung.

Was Ihr beachten solltet

Gleitgel benutzen

Die Hüllen der Paarvibratoren sind weich und fühlen sich angenehm an. Verwendet jedoch unbedingt ein Gleitgel, um den Einsatz wirklich genießen zu können. Die Silikonoberfläche der Vibratoren darf allerdings nicht mit allen Gelen in Berührung kommen, weshalb Ihr bitte ausschließlich wasserbasierte Gleitgele verwenden solltet.

Vergesst nicht, worum es eigentlich geht

Wirklich guter Sex hängt von viel mehr ab, als vom Einsatz eines netten Sextoys. Fokussiert Euch daher nicht zu sehr auf das Toy, sondern vielmehr auf Euch. Nur so bringt Euer neuer Helfer wirklich Spaß ins Sexleben und sorgt hier und da für erfrischende Abwechslungen.

Dran bleiben

Der Einsatz eines Paarvibrators läuft nicht immer auf Anhieb perfekt, sondern erfordert ein wenig Übung und Experimentierfreude. Gebt also nicht direkt auf, wenn es auf Anhieb nicht super läuft. Findet heraus, welche Einstellungen Euch gefallen und in welchen Positionen Ihr das Pärchenspielzeug nutzen könnt.

Schöner lieben ❤ und Newsletter abonnieren!
Abonniere unseren Newsletter und bekomme einen 5€ Gutschein.
0
schöner lieben
Warenkorb
Dein Warenkorb ist leer!
Gesamtsumme
0,00 
Weiter einkaufen